• Fährhaus Woltersdorf

    Umgeben von waldreicher Landschaft direkt am Ufer des Kalksees gelegen,
    bietet Ihnen unser Seminarhotel ein anspruchvolles Ambiente zum Arbeiten und Erholen.

  • Entspannt einschlafen, erholt erwachen

    Entspannt einschlafen, erholt erwachen

    Moderne Behaglichkeit

    Das angenehm frische Klima des Sees und der umliegenden Wälder
    sorgt für einen tiefen Schlaf auf unseren hochwertigen Matratzen.

  • Gedacht ist nicht gesagt, gesagt ist nicht gehört.

    Gedacht ist nicht gesagt, gesagt ist nicht gehört.

    Raum für Gedanken

    Die erfolgreiche Betreuung Ihrer Seminare ist das zentrale Anliegen unseres Unternehmens.
    Ihre kreativen Meetings begleiten wir diskret im Hintergrund, inkl. Beamer, Flipchart, Essen und Getränke.

  • Kommt zusammen!

    Kommt zusammen!

    Feiern im Fährhaus

    Die traumhafte Lage des Hotels direkt am Ufer des Kalksees, bildet eine unvergleichliche Kulisse.
    Eine kleine Rundfahrt mit dem Boot bietet eine Abwechslung und garantiert gute Stimmung.
    Sie können mit bis zu 50 Gästen in unseren Räumen angenehm feiern.

  • Ja, ich will!

    Ja, ich will!

    Hochzeit im Fährhaus

    In unserem Hotel können standesamtliche Trauungen stattfinden.
    Bis zu 50 Gäste finden Platz zum Feiern, Tanzen und glücklich sein.
    Ihren Hochzeitstag richten wir Ihnen auf Wunsch komplett
    mit Sektempfang, Kaffeetafel und Abendessen aus.

  • Willkommen in der ersten Reihe

    Willkommen in der ersten Reihe

    Natur pur

    Ein Abend zu zweit? Ein romantisches Wiedersehen? Ein originelles Geschäftsessen?
    Wir haben für jeden Anlass die richtige Kulisse. Entdecken Sie uns ebenso an den Feiertagen.

Die Landschaft

Direkt am Kalksee gelegen erstreckt sich der Blick für den Besucher auf die malerische Kulisse aus Laubwäldern am gegenüberliegenden Ufer. Bei schönem Wetter ist unser Cafegarten ein idealer Platz für kreative Gespräche, romantische Begegnungen oder einfach nur, um die Aussicht auf den See zu genießen. Sie sitzen direkt am Ufer und können sich entscheiden für einen Platz in der Sonne oder im Schatten der zwei alten Kastanienbäume. Sollte das Wetter einmal eher trüb sein, erlaubt Ihnen unser Wintergarten die Natur und den einmaligen Blick auf den See in behaglicher Atmosphäre zu genießen. Besonders reizvoll ist dies, wenn der See zugefroren ist.

Abends kehren die Schwäne heim.
Stilles Land
Blick vom Aussichtsturm Kranichsberg
Abends, nach dem Bad
Blick vom Steg
Segeln, Wasserski, Angeln. Der Kalksee ist ein Sportparadies.
Wasserwanderer

Ausflugsziele

  • Das Urstromtal

    Das Urstromtal

    Geografisch liegt das Hotel Fährhaus mitten im Berliner Urstromtal, einer waldreichen Gegend mit fruchtbaren Ackerböden und ausgeprägter Seenlandschaft. Es erstreckt sich westlich von Frankfurt Oder und reicht bis nach Berlin, wo es das Flussbett der Spree bildet. Bestehend aus Sand oder Moor stellten Urstromtäler im Mittelalter ein Verkehrshindernis dar. Daher führten die Handelswege entlang der Engstellen zu Siedlungen, welche von den Marketendern Wegzölle erhoben. Aus einer solchen ehemaligen Engstelle ist die Woltersdorfer Schleuse hervorgegangen.
  • Die Schleuse

    Die Schleuse

    Für manche ein attraktives Ausflugsziel, für Eilige mitunter ein Hindernis, die Woltersdorfer Schleuse. Sie verbindet den Kalksee mit dem Flakensee und wird mehrmals von Lastkähnen und Wasserwanderern genutzt. Während des Schleusevorganges hebt sich die Zugbrücke, sodass alle Fahrzeuge warten müssen. Für Fußgänger gibt es eine Rampe, von der aus sie den vorbeiziehenden Booten zuwinken können.
  • Der Aussichtsturm

    Der Aussichtsturm

    Gleich neben der Woltersdorfer Schleuse beginnt ein kurzer Aufstieg zum Aussichtsturm auf dem Kranichsberg und belohnt den Wanderer mit einem atemberaubenden Panorama. Aufgrund seiner wald- und seenreichen Umgebung zählt Woltersdorf zu den traditionellen Ausflugs- und Erholungszielen Berlins.
  • Der Museumspark

    Der Museumspark

    Kulturhistorisch ist vor allem der Nahe gelegene Rüdersdorfer Kalksteinabbau von Bedeutung, weil hier über Jahrhunderte wichtige Baustoffe für die Berliner Metropole und Potsdam gewonnen wurden. So gründet zum Beispiel das Brandenburger Tor auf Rüdersdorfer Kalkstein. Noch heute sind im Museumspark Rüdersdorf historische Anlagen zu bewundern, können Wanderungen entlang des Tagebaus oder Jeeptouren verabredet werden.
  • Der Kalksee

    Der Kalksee

    Die außergewöhnlich gute Qualität des Kalksees beruht auf der Wasserhaltung des Tagebaus. Durch diese werden täglich tausende Kubikmeter Grundwasser in den See gepumpt und bewirken dessen besondere Reinheit. Das Hotel Fährhaus liegt an der Route 1 (Hauptwasserwanderroute im Land Brandenburg), diese führt über verschiedene Kanäle und Schleusen bis zur Oder und Elbe. Der Fernradwanderweg Berlin-Kopenhagen ist in ein paar Fahrradminuten zu erreichen.